Roland Kellers Rechtsanwalt

Verschlüsselte Kommunikation

Wer einen Rechtsanwalt beauftragt, legt naturgemäß Wert auf Vertraulichkeit, weil ohne diese, wie der Begriff schon beinhaltet, Vertrauen nicht entstehen kann.
Dies gilt ganz besonders für das hochsensible Thema Ehescheidung und alles, was damit in Zusammenhang steht.

Die Kommunikation zwischen Mandant(in) und Rechtsanwalt/
Rechtsanwältin findet zunehmend mittels eMail statt; wenige Gedanken werden allerdings daran verwendet, dass für interessierte und technisch versierte Dritte das Mitlesen nicht im Bereich der Unmöglichkeit liegt.

Um eine Verletzung der Vertraulichkeit weitgehend zu vermeiden, biete ich Ihnen die Inhaltsverschlüsselung zusätzlich zur Transportverschlüsselung an, wobei ich finde, dass dieser zusätzliche Aufwand durchaus lohnenswert ist.
Dabei gehe ich davon aus, dass Sie zumindest mit einem der gängigen Verschlüsselungswerkzeuge (PGP o.ä./Veracrypt) vertraut sind.

Selbstverständlich kommuniziere ich, sofern gewünscht, auch ohne Inhaltsverschlüsselung.